(c) Interieur Verlag

Küchen-News

„Ein bundesweiter Werksverkauf ist nicht geplant“

Thomas Kresser, Geschäftsführer neue Alno GmbH

Mit dieser Aussage stellte sich der Alleingeschäftsführer der Neue Alno GmbH den Fragen der Küchenhandel-Redaktion. In dem Gespräch geht es um eine Positionsbestimmung der Neuen Alno GmbH, wobei klar wird, dass Kresser Alno als Fachhandelsmarke positionieren will. Der Investor Riverrock steht zur Marke und will das Unternehmen weiter entwickeln.

Lesen Sie mehr ...




Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlegt.



×