(c) Interieur Verlag

Küchen-News

MHK-Expertentreff 2020 digital und mit vielen Neuheiten gestartet

Werner Heilos führte durch den digitalen MHK-Expertentreff

Die Veranstaltungsreihe „MHK-Expertentreff“ gehört neben der Jahreshauptversammlung und dem Auftritt zur Herbstmesse in Ostwestfalen zu den wichtigsten Terminen der MHK Group. Erstmals in der Geschichte der Gruppe findet sie in diesem Jahr per Livestream statt. Die Resonanz beim Auftakt war hoch – standen in den vier Bereichen ChefMAX, KundenMAX, RenditeMAX und WerbeMAX ganz neue Dienstleistungen, wichtige Informationen zum Kundenverhalten, die Konditionen 2021 und die Werbekampagne für das kommende Jahr auf dem Programm.

Doch bevor die neuen Leistungen und Aktionen vorgestellt wurden, wandten sich Prof. Rainer Kirchdörfer, Aufsichtsratsvorsitzender der MHK Group, und Werner Heilos, Vorstandsvorsitzender, an die zugeschalteten Gesellschafter. Beide gaben einen Ausblick auf die Zukunft der Dreieicher Gruppe und betonten, dass die MHK Group hervorragend aufgestellt sei und das starke, eingespielte Team auch zukünftig den Erfolg der Gesellschafter sichern werde.

Diese Zielsetzung untermauerte direkt im Anschluss die Vorstellung des neuen MHK Unternehmer Cockpits: Durch valide Informationen werden für die Gesellschafter bisher eher subjektive Einschätzungen belastbar. Die Basis bilden alle im Unternehmen anfallenden Daten. Das MHK Unternehmer Cockpit verknüpft diese und wertet sie aus. Dadurch lassen sich konkrete Schlussfolgerungen für die gezielte Steuerung des Geschäftes und der Mitarbeiter ziehen. Und nicht nur das. Bisher einmalig in der Branche ist das Benchmarking, das es den MHK-Gesellschaftern ermöglicht, das eigene Unternehmen mit anderen anonymisiert zu vergleichen. Damit funktioniert nun auch für die MHK-Gesellschafter und den spezialisierten Fachhandel, was bisher nur großen Unternehmen möglich war.

Im zweiten Teil standen die Kundenerwartungen im Mittelpunkt. Hier machte MHK-Geschäftsführer Frank Schütz deutlich, dass bei neun der zehn wichtigsten Kaufargumente die Freundlichkeit und Kompetenz des Unternehmers und seiner Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Besonders auffällig sei zudem der Verbraucherwunsch nach einer emotionalen Ausstellung mit digitalen Informationen im Verkaufsraum sowie nach digital unterstützter Beratung. Hier profitieren die MHK Gesellschafter seit vielen Jahren vom Ladenbaukonzept Initiative Zukunft, das teilnehmenden Häusern im Folgejahr ein durchschnittliches Umsatzplus von 21 Prozent beschert. Ganz neu ist die Unterstützung bei der Onlineberatung. Hier machen Tutorials und e-Workshops der Deutschen Unternehmer Akademie die MHK-Gesellschafter fit. Darüber hinaus sensibilisierte Frank Schütz für ein zweites wichtiges Thema: die neuen Energielabel, die ab dem 1. März 2021 gültig werden. Dass ein Verstoß gegen die DSGVO noch teurer wird, als Strafen für falsche Energielabel, hob Erich Zimmermann, geprüfter Datenschutzbeauftragter der IHK sowie externer Datenschutzbeauftragter der MHK Group und Sprecher der Initiative „Sicherheit mit System“, hervor. Er zeigte in seinem anschaulichen Vortrag zum einen auf, dass die MHK Group auch für ihre Partner eine Lösung für die gesetzeskonforme Umsetzung hat. Zum anderen erläuterte er, wie sich Datenschutz und Informationssicherheit, die über die Gesetzeskonformität der DSGVO hinausgehen, als Qualitätsmerkmal und Wettbewerbsvorteil einsetzen lassen.

Im dritten Teil standen die Konditionen für die Sortimente 2021 im Fokus bevor es im vierten und letzten Teil der digitalen Veranstaltung um die Marketingaktionen 2021 ging. Die Werbe-Experten von info-text und macrocom zeigten unter anderem auf, wie sich Internetnutzer mit professionellen Fotos, virtuellen Rundgängen und kreativen Social Media Aktivitäten für einen Besuch im Fachgeschäft begeistern lassen. So stellten sie die neue Hashtag-Kampagne #wirsindküche vor, die den MHK-Gesellschaftern hilft, die eigene Community zu vergrößern und mit wenigen Worten sehr viel über sich und das Team.

auszusagen. Zusätzlich wurden für die musterhaus küchen Fachgeschäfte vier aufmerksamkeitsstarke Aktionen vorbereitet. Unter der zentralen Frage „Woran erkennt man die perfekte Küche?“ stellen sie mit einem Augenzwinkern und starken Bildmotiven die Fachhandelsqualität heraus, überzeugen mit echtem Mehrwert – und mit perfekten Küchen. „Unsere Partner haben die Corona-Pandemie sehr gut gemeistert und sind im Markt hervorragend aufgestellt. Wir sind überzeugt, dass sie mit den Impulsen aus dem MHK-Expertentreff 2020 an den sehr guten Ergebnissen des ausklingenden Geschäftsjahres anknüpfen können“, resümiert Werner Heilos.




Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlegt.



×