(c) Interieur Verlag

Küchen-News

Praxistipps für die Interzum@home

Alle zwei Jahre trifft die Welt der Möbelindustrie und des Innenausbaus auf der interzum, um Innovationen zu präsentieren, Inspirationen zu sammeln und sich zu vernetzen. Coronabedingt findet die Weltleitmesse in diesem Jahr erstmals rein digital als interzum @home statt.

Das digitale Event ist dabei weit mehr als nur ein Ort für die reine Produktpräsentation – im Zentrum stehen die Vernetzung und der Austausch untereinander. Genau das ist es, was den Mehrwert von Veranstaltungen ausmacht. Und selbst, wenn das virtuelle Zusammentreffen nicht vollständig mit dem intensiven Gespräch am Unternehmensstand oder beim abendlichen Feierabend-Drink mithalten kann: Die interzum @home bietet hier mit einem ausgefeilten Konzept für effektives Networking und smarte Leadgenerierung eine attraktive Alternative für die Unternehmen an.

Was die interzum @home erst zum wirklichen Gewinn für die Aussteller machen wird, ist die aktive Teilnahme – nur über die strategische Nutzung der vorhandenen Tools wird der Mehrwert spürbar sein. Als Kommunikationsagentur mit einem Schwerpunkt in der Möbel- und Einrichtungsbranche kennen wir nicht nur die Bedürfnisse der Unternehmen sehr gut, sondern sind auch seit Jahren in engem Austausch mit der Koelnmesse. Unser Team arbeitet derzeit mit Vollgas daran, Kunden der Agentur und weitere Interessierte auf dem zumeist neuen Weg zu einer erfolgreichen interzum @home 2021 zu begleiten.

Welche vier Schritte man bei der Konzeption und Umsetzung zur interzum @home beachten sollte, kann nun jeder im kostenlosen GOOS COMMUNICATION-Praxistipp nachlesen.




Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlegt.



×