(c) Interieur Verlag

Küchen-News

REDDY Küchen: Neueröffnung in Osnabrück

Inhaber Eduard Ufelmann mit Ehefrau Irina und Sohn Rafael sowie REDDY Geschäftsführer Frank Schütz

Das Jahr 2021 war für die MHK-Franchisetochter REDDY Küchen ein erfolgreiches. Mit elf Neueröffnungen kratzt REDDY Küchen an der 100er Marke. „Die haben wir ganz zielsicher im Blick“, so die beiden REDDY-Geschäftsführer Frank Schütz und Andreas Stechemesser zuversichtlich. Insgesamt sind in den nächsten Monaten drei Neueröffnungen sowohl in Deutschland als auch in Belgien und den Niederlanden geplant.

Den Auftakt machte am Samstag Eduard Ufelmann. Er wird das erste REDDY Küchenhaus im Herzen des Osnabrücker Landes eröffnen. „Der neue REDDY Küchenfachmarkt befindet sich in der Pagenstecherstraße, eine der bekanntesten Straßen Osnabrücks“, erläutert Frank Schütz. Ein perfekter Standort, denn die Pagenstecher führt von der Altstadt bis zur Anschlussstelle Osnabrück-Hafen der Autobahn A 1 und weiter in Richtung Westerkappeln. Im Osnabrücker Volksmund ist sie auch als „Automeile“ bekannt. Neben Auto- und Autoteilehändlern, Kfz-Werkstätten, Waschstraßen und Tankstellen dient sie als Teil eines Gewerbegebiets auch der Nahversorgung der umliegenden Stadtteile. Darüber hinaus haben sich entlang der Pagenstecher verschiedene Fachgeschäfte angesiedelt, Dienstleistungsbetriebe sowie Gaststätten, darunter Filialen mehrerer großer Schnellrestaurant-Ketten. „Für Frequenz ist also gesorgt“, so Andreas Stechemesser.

Der neue REDDY Küchen Osnabrück ist knapp 400qm groß. Der Komplettumbau hat sieben Wochen gedauert. Inhaber ist Eduard Ufelmann. Der 46-Jährige bringt viel Know-how mit, hat in den letzten 13 Jahren als selbstständiger Küchenmonteur gearbeitet und auch Erfahrungen in der Planung von Küchen gesammelt. Mit der Eröffnung von REDDY Küchen Osnabrück erfüllt er sich jetzt den Traum vom eigenen Küchenstudio. „In den zahlreichen Gesprächen mit ihm – sowohl beim ersten Kennenlernen, als auch später bei der Standortsuche und dem Umbau – ist immer wieder deutlich geworden, dass Eduard Ufelmann die REDDY-DNA hat“, so Frank Schütz und Andreas Stechemesser. „Deshalb freuen wir uns sehr, mit ihm einen beherzten und erfahrenen Unternehmer in unserer REDDY-Familie begrüßen zu können.“




Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlegt.



×