(c) Interieur Verlag

Küchen-News

Kika/Leiner schickt zweites Küchenstudio ins Rennen

Freuten sich über die genussvolle Eröffnung (v.l.n.r.): Andreas Roth (Dostal WohnSpot), Michaela Cholewa (Falstaff), Reinhold Gütebier (kika/Leiner) (Foto: ESKOLE)

Ganz im Sinne des Markenkonzepts - ESsen KOchen LEben - wurde die Eröffnung des zweiten österreichischen ESKOLE Studios in Linz mit kulinarischen Köstlichkeiten und exklusiven Weinen gefeiert. Reinhold Gütebier, CEO kika/Leiner, lud gemeinsam mit Falstaff zur Eröffnung im WohnSpot Dostal, wo ab sofort auf 1.300 m² Premium Küchen in einem stilvollen Ambiente zu finden sind.

Die Gäste des Eröffnungsabends wurden mit einem Genussprogramm inklusive geführter Weinverkostung, einem spannenden Brotseminar und einer Entdeckungsreise durch die ESKOLE-Erlebniswelt empfangen. Das neue Studio überzeugt mit seiner exklusiven Atmosphäre, in der man Küchen der Marken Modulnova, Leicht und Team7 sowie der Eigenmarke ESKOLE erleben kann. Komplettiert werden die Küchen durch hochwertige Speisezimmer und Wohnaccessoires sowie ausgewählte Weine. Gastgeber Reinhold Gütebier und Studioleiterin, Birgit Wagner, betonen in der Eröffnungsrede: "Wer im Großraum Linz auf der Suche nach außergewöhnlichem Design, höchster Qualität und modernster Technologie ist, der ist im neuen ESKOLE-Küchenstudio perfekt aufgehoben."

Beim genussvollen Eröffnungsabend konnten die Gäste eine Verkostung der Top Lagenweine aus dem Hause Pichler-Krutzler sowie kulinarische Spezialitäten von Bernhard Preslmayer (Restaurant "by Preslmayr", 86 Falstaff Punkte), Werner Traxler und Michael Steininger (Restraunt "MUTO", 85 Falstaff Punkte) erleben. Oliver Rechberger und Nikki Pisa vom Restaurant "Bergdiele" in Leonding komplettierten das Trio schließlich. Im Rahmen eines Brotseminars wurden Anwesende dann von Franz Brandl und Brotsommelier Johann Kapplmüller in die Geheimnisse des Brotgenusses eingeweiht. "Wir wollen unseren Gästen eine Kostprobe unseres neuen Premium-Angebots im wahrsten Sinne des Wortes geben und zeigen, dass ESKOLE die perfekte Küchenausstattung für hochwertigen Geschmack bietet", so Gütebier.

Qualität und beste Beratung stehen im Fokus: Die Küchen werden von FachberaterInnen und ArchitektInnen den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der KundInnen entsprechend konzipiert und geplant. Auf drei Etagen und 1.300 m² bietet ESKOLE Linz zudem High-End-Küchengeräte, feinstes Besteck und Porzellan von Rosenthal, Glaswaren von Riedel und Zalto oder Premium-Leuchten von Foscarini und Moltoluce. Weine von Armin Tement, Bründlmayer oder Castello di Alba sowie feinster Kaffee von "Die Röster" runden das Angebot ab und sorgen für ein einzigartiges Erlebnis. Gemeinsam mit der Kochschule des Restaurants Bergdiele werden bei ESKOLE Linz künftig auch regelmäßig Veranstaltungen in exklusivem Rahmen stattfinden.

Der Einladung von ESKOLE und Falstaff sind zahlreiche Gäste gefolgt. Michaela Cholewa, Falstaff LIVING: "Seit über 40 Jahren präsentiert Falstaff die Themen Wein, Kulinarik und Reise, schenkt Inspiration und Orientierung. Als größtes Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum ist es für uns eine Freude, dass wir diesen Abend mit Partnern aus der Falstaff Welt begleiten durften. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf viele weitere ESKOLE-Genussmomente."




Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlegt.



×